Sie sind hier: AKTUELLES

AKTUELLES

Strom sparen mit Wärmetechnik - die Heizungspumpen–Aktion (Änderung seit 1.4.)

[08.02.2010]

Durch die regelmäßige Wartung sparen Sie bei Ihrer Heizungsanlage bereits Energie ein.



Mit einer neuen Heizungspumpe können Sie Ihre Energiekosten schnell und kostengünstig senken. Nach einer Untersuchung in Stiftung Warentest können durch einen Pumpenaustausch jährlich 90 -120 € Stromkosten eingespart werden*. So rechnet sich ein Austausch bereits nach drei Jahren.

Grundsätzliche Voraussetzungen für die KFW-Förderung ab 01.04.2010 sind:
• Die wesentlichen Komponenten der zu optimierenden Anlage (d. h. der Wärmeerzeuger) wurden vor dem 01.01.2005 installiert;
• der hydraulische Abgleich wird durchgeführt und
• alle aufgrund einer Analyse durch einen Fachunternehmer erforderlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz des gesamten Heizsystems werden umgesetzt.

Sofern diese Bedingungen erfüllt sind, wird auch weiterhin der Ersatz bestehender Pumpen durch Hocheffizienzumwälzpumpen (Effizienzklasse A) und/ oder hocheffiziente Zirkulationspumpen mit 25 % der Gesamtkosten inklusive Einbau bezuschusst, allerdings erst ab einem förderfähigen Investitionsvolumen von 600 Euro. Es handelt sich auch weiterhin um ein Zuschussbudget, d. h. nicht um Darlehen, die zurückgezahlt werden müssen.

Die Antragsstellung erfolgt dabei generell erst nach Durchführung der Maßnahme in einer Frist bis zu drei Monaten nach Rechnungsstellung.

Angebot für unsere Wartungskunden
1 x Hocheffizienzpumpe Alpha 2
, Baulänge 180mm
1 x Demontage der alten Pumpe
1 x Montage der neuen Pumpe
1 x Überprüfung der Anlagenhydraulik

Ihr Aktionspreis: 310,- €
inkl. 19 % MwSt.

(KFW-Förderung erst ab 600,- € Investitionsvolumen)

Interesse?
Bitte rufen Sie uns einfach an: 02325 / 4609 - 0


 


AKTUELLES - ÜBERSICHT

Stopp der Förderung ist aufgehoben

Der massive Protest seitens der Verbände, der Wirtschaft und der Öffentlichkeit hat sich gelohnt. Am 7. Juli 2010 gab der Haushaltsausschuss des Bundestages seine Einwilligung zur Aufhebung der Haushaltssperre für das Marktanreizprogramm (MAP). Somit ist der Weg wieder frei zum rund 380 Millionen Euro schweren Fördertopf für erneuerbare Energien.

[30.07.2010]

Anträge:
Vor dem Programmstopp gestellte Anträge werden bewilligt. Die vor dem Programmstopp gestellten und bislang noch nicht bewilligten Anträge (d. h. Antragseingang bis einschließlich 3. Mai... mehr...


Marktanreizprogramm und Vorhaben der Klimaschutzinitiative müssen gestoppt werden

Pressemitteilung des BMWU Nr. 059/10
Berlin, 03.05.2010

[11.05.2010]

Der Deutsche Bundestag hatte mit dem Bundeshaushalt 2010 eine qualifizierte Haushaltssperre beim Marktanreizprogramm für erneuerbare Energien beschlossen. Das Bundesumweltministerium hat sich in den... mehr...


Strom sparen mit Wärmetechnik - die Heizungspumpen–Aktion (Änderung seit 1.4.)

Durch die regelmäßige Wartung sparen Sie bei Ihrer Heizungsanlage bereits Energie ein.

[08.02.2010]



Mit einer neuen Heizungspumpe können Sie Ihre Energiekosten schnell und kostengünstig senken. Nach einer Untersuchung in Stiftung Warentest können durch einen Pumpenaustausch jährlich 90 -120... mehr...


Copyright © 2005-2009
Wärmetechnik LEICKEL GmbH