Sie sind hier: Qualität

KOMPETENT UND SICHER

Die Wärmetechnik LEICKEL GmbH legt großen Wert auf Qualität und Sicherheit

Wir begeben uns regelmäßig auf den "Prüfstand". Bei der Wärmetechnik LEICKEL sind Sie auf der sicheren Seite in Punkto Fachwissen. Wir wissen was wir tun und was wir tunlichst vermeiden müssen, damit bei Ihnen keine Sicherheitsrisiken entstehen können.


SCC Sicherheits-Standard

Die Wärmetechnik Leickel GmbH legt großen Wert auf Sicherheitsstandards. Deshalb ist bei Leickel der Bereich Industrietechnik, auf dem Standort Ruhr Oel seit dem 21. Juli 2004 ein nach SCC anerkannter Fachbetrieb.

"SCC" ist ein internationaler Standard für Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Management für Technische Dienstleister, die in Betriebsstätten des Auftraggebers tätig werden. In diesem Zertifikat sind die Anforderungen an Unterauftragsnehmer einheitlich festgelegt worden. Als Kontraktoren werden Fremdfirmen bezeichnet, die auf dem Werksgelände von Kunden tätig sind und technische Dienstleistungen erbringen. Dazu gehören die Bereiche Wartung, Montage, Kran-, Reinigungs- und Isolierarbeiten.

Das SGU-Management-System mit dem Zertifizierungssystem SCC ("Safety Certificate Contractors" - deutsch: "Sicherheits-Zertifikat Unterauftragnehmer") wurde in den Niederlanden entwickelt und 1994 von dem "Raad voor Accreditatie" (Niederländischer Akkreditierungsrat RvA) zugelassen. Nach der erfolgreichen Einführung übernahm im September 1995 das deutsche Akkreditierungssystem die SCC-Zertifizierung von der Trägergemeinschaft für Akkreditierung (TGA). Das SCC kann gemeinsam mit den Zertifikaten nach DIN EN ISO 9000ff und DIN EN ISO 14001 erworben werden.

Der SCC-Standard wurde entwickelt, um die Anforderungen an die Kontraktoren bezogen auf Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz zu vereinheitlichen. Er gliedert sich in 2 Stufen (SCC* und SCC**), deren Beurteilungskriterien, Auditierungsumfang und Anzahl der Pflichtfragen unterschiedlich sind. Er ist ein Maßstab, der auf freiwilliger Basis zur Gestaltung und Zertifizierung eines Sicherheitssystems angewendet wird. Die Einhaltung dieses Standards wird durch eine unabhängige Audit-Gesellschaft geprüft.

Vorteile:

Fachbetrieb nach §19 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)

Die Wärmetechnik Leickel GmbH wird als Fachbetrieb regelmäßig seit 1988 vom RWTÜV (Rheinisch-Westfälischer Technischer Überwachungsverein) mit Sitz in Essen überprüft.

Fachbetrieb nach §19 des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG)Der Vertrag gilt für das Einbauen und Aufstellen von Anlagen mit brennbaren und nichtbrennbaren Wasser gefährdenden Stoffen. Der RWTÜV bestätigte den LEICKEL-Mitarbeitern und dem Betrieb insgesamt, dass das Personal sachkundig ist und die betriebliche Ausstattung den gesetzlichen Anforderungen entspricht.


Hygieneschulung VDI 6022

Die Wärmetechnik Leickel GmbH arbeitet nach den VDI 6022-Richtlinien für Hygieneinspektionen und
-kontrollen.

Hygieneschulung VDI 6022Die geschulten Leickel-Mitarbeiter warten und inspizieren die für die Raumluft technische Anlagen. Je nach Anlage liegen die Wartungsintervalle zwischen 14 Tagen bei Luftbefeuchtern und einem halben Jahr etwa bei Kühlwasser. Geprüft werden Temperatur, Feuchte und Luftgeschwindigkeit, aber auch die Keimbelastung in den versorgten Räumen. Darüber hinaus machen die Leickel-Mitarbeiter schriftliche Mitteilungen über Untersuchungs-
ergebnisse an den Betreiber sowie bei Bedarf Empfehlungen zu Sanierungsmaßnahmen.


VDI 6023: Hygienebewusste Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasseranlagen "Kategorie A"

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung nach der Kategorie A berechtigt die Wärmetechnik Leickel GmbH zur Durchführung anspruchsvoller Hygienetätigkeiten

Die Richtlinie VDI 6023 Blatt 1  ist mit Unterstützung des Bundesministeriums für Gesundheit im VDI erarbeitet worden. Die Richtlinie gibt wichtige Impulse für Planung, Ausführung, Betrieb und Instandhaltung von Trinkwasseranlagen. Sie formuliert die notwendigen hygienischen Anforderungen, soweit sie bisher noch nicht Eingang in Gesetze, Verordnungen oder Regelwerke fanden

Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung nach der Kategorie A berechtigt die Wärmetechnik Leickel GmbH zur Durchführung anspruchsvoller Hygienetätigkeiten bei der Inspektion, Wartung und Instandsetzung von Trinkwasseranlagen mit Ausnahme der Tätigkeiten, die Kraft Gesetz durch spezielles Fachpersonal durchgeführt werden müssen.

Eine abgeschlossene Schulung nach "Kategorie A" beinhaltet die Schulung nach "Kategorie B".

Copyright © 2005-2009
Wärmetechnik LEICKEL GmbH